gesteppter Gyaku Tsuki

Druckoptimierte Version Empfehlen
Erstellt von: christiangruener

Übungs-Beschreibung

Die Technik gesteppter Gyaku Tsuki wird vor allem durch eine bewusste und aktive Beinarbeit bestimmt, die Beind beschleunigen den Kämpfer bei der Ausführung der Technik dynamisch nach vorne

bei richtiger Ausführung ist diese Technik sehr schwer zu blocken, da der Angreifer die Kampfdistanz sehr schnell überbrückt und der Angriff schnell und in der Zielregion (jodan: Kopf/ chudan:Bauch) noch in der Bewegung variiert werden kann.

wichtige Kriterien:

1.Stepp:(siehe Bild 1)
>explosiver Abdruck aus dem hinteren Bein
>bewusstes Vorsetzen des vorderen Beins
>aktive Pushbewegung mit der vorderen Hand von aussen gegen die Hand des Gegners
>Heranziehen des hinteren Beines unter den Schwerpunkt

2.Stepp (siehe Bild 2)
> explosiver Abdruck aus dem hinteren Bein
> vorsetzen des vorderen Beins
> dynamische Hüft-Eindreh-Bewegung
> hinteren Fuß auf den Fußballen stellen
> vollständige Arm-Streckung und dynamisches Zurückschnappen des Armes
> Zurücksteppen in Kamae (Grundposition)

1.Stepp
1.Stepp
2.Stepp
2.Stepp

Diese Übung bewerten

 

Diese Übung in die eigene Webseite einbauen

 
125 User - 485 Trainingspläne - 560 Übungen